...Rückblick...

Kurz eine Zusammenfassung der letzten Woche und der letzten Tage...

Letzte Woche haben wir Kris in Panama City verabschiedet und sind noch mal mit vielen Freunden zusammen weggegangen, Di in eine Karaokebar und Mittwochs waren wir zuerst bei ihm zuhause zum 'Vorglühen' und später mal wieder in K'OS, hat sehr viel Spass gemacht, war aber auch traurig, weil ich die ganze Zeit mit ihm alles mögliche unternommen hab, und er vor mir gegange ist... aber ich glaub nicht dass ich das letzte mal in panama war Donnerstag morgen sind Karol und ich dann wieder nach David gefahren, wir wollten um 5 Uhr morgens mit dem Bus los, aber da Ostern war, und hier die Feiertage von Do-So sind, war die Hölle los und wir mussten 2 1/2 Stunden warten bis wir einen Platz im Bus bekommen haben. Donnerstag abend sind wir dann mit meiner Gastmama und meiner Cousine Leily nach Alanje gelaufen, das ist hier tradition am Donnerstag vor Ostern. Da machen sich tausende Leute auf den Weg und pilgern nach Alanje. Das ist ein Dorf wo eine Kirche ist, wo alle hingehen zum beten. Ich dachte es wäre Spass dass das 5 Stunden zu Fuss sind, ich dachte immer es wären so 2 1/2, aber wir haben tatsächlich fast 5 Stunden gebraucht!! Es waren auch über 15 km! Zumn Glück gab esüberall am Wegrand Getränke und Essen zum Kaufen. Am Freitag morgen sind Karol meine Gastmama und ich nach Bocas del Toro gefahren, die Reise die ich schon immer mit meiner Gastfamilie machen wollte. Leider war alles nicht so wie ursprünglich geplant, weil mein Gastpapa ja im Krankenhaus lag (inzwischen geht es ihm wieder gut). Bocas ist eine Inselgruppe in der Karibik, traumhaft schön!!! Das war das erste mal dass meine Gastmama verreist ist! Ihr hättet sie sehen sollen, dass sie so glücklich war hat mich am meisten glücklich gemacht. Sie ist auch das erste mal Boot gefahren, am Anfang hatte sie noch ziemlich Angst, später hat es ihr dann richtig Spass gemacht! Wir hatten Glück dass wir noch ein Hotelzimmer bekommen haben, da über Ostern alle Panameños verreisen die es sich leisten können und dementsprechend viele Leute waren dann auf der Insel. Am Samstag haben wir eine Tour auf eine unbewohnte Insel gemacht, wo nur Palmen Strand und Meer war, das war voll schön (Fotos sind auf dem Blog, leider stimmt irgendwas mit den Farben nicht...). Am Sonntag sind wir dann wieder nach Panama City gefahren, wo ich dieses mal zum Glück von Elvis unterhalten wurde, der gerade Ferien hat. Maria, die deutsche ist am Mittwoch wieder nach Deutschland geflogen, also haben wir sie auch noch verabschiedet und waren noch zusammen einkaufen... Am Mittwoch war ich dann den ganzen Tag mit Elvis und Omar unterwegs, das war voll cool, wir sind erst zum Panamakanal gefahren und haben zugeschaut wie die Schiffe durchgeschleust werden, dann waren wir auf einem Fischmarkt, wo wir auch Mittaggegessen haben und sind dann zum Casco Viejo der ' Altstatt' von Panama City gefahren. Das ist ein total schönes Viertel, manche Strassen haben mich an die Gassen von Barcelona erinnert, dort ist alles sauber und die Häuser sind schön gestrichen und es ist vorallem ruhig dort! In diesem Viertel wohnt übrigens auch der Präsident und andere Politiker und berühmte Sänger aus Panama. Am Donnerstag bin ich dann mit Elvis wieder nach David gefahren. Heute werde ich ABschied mit meinen Freunden hier feiern und morgen gibts ein Abschiedsfest bei mir zuhause, wo dann ein paar Verwandte komme. Dann grillen wir wieder und Essen den ganzen Tag, so wie bei meiner Willkommensfeier *lecker* Ja, so langsam gehen meine Tage hier zuende, was mich ganz schön traurig macht, aber ich freue mich natürlich auch wieder auf euch alle zuhause   

29.3.08 01:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen